Waldkraiburgs Wert einfordern

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wer hier lebt, weiß um den Wert unserer Stadt. Die meisten von uns fühlen sich wohl hier, sie wollen in Waldkraiburg leben, sie haben hier einen guten Job, die Kinder gehen in eine Kita oder Schule, sie nutzen das große Angebot an Gastronomie und gehen ins Haus der Kultur, um Konzerte und Theater zu genießen. Nur – das Leben hier wurde einem in den letzten Jahren nicht immer leicht gemacht. Viele Stellschrauben wären zu drehen, bis sich wirklich alle hier mitgenommen, angenommen und geschätzt fühlen. Die Stadt hat viel erreicht in ihrer jungen Geschichte. Dass sie ihren Bürgern das Bestmögliche bietet, es ihnen leicht macht, sie zu lieben und dass sie gern in ihr leben – das hat Waldkraiburg nicht immer verwirklichen können.

Waldkraiburg braucht eine Führung, die der Stadt den Wert zurückgibt, der ihr zusteht. Eine Stadt, die es wegen ihrer jungen Geschichte nicht immer leicht hatte. Die „schön“ sein will, aber pragmatisch ist. In der es sich besser leben lässt als in vielen umliegenden Gemeinden, in der alles vorhanden ist, was man braucht. Aber die noch die Herzen derer erobern muss, die nicht von ihr überzeugt sind.

Welchen Weg man zu diesem Ziel wählen soll, darüber gibt es unterschiedliche Meinungen. Dass der Mensch und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen müssen, ist für uns in der SPD immer selbstverständlich gewesen – nicht die Interessen der Unternehmenseigner, die hohe Gewinne einstreichen; der Immobiliengesellschaften, die Wohnungen zu horrenden Preisen weiterverkaufen und vermieten; auch nicht der Politik selbst, die sich zu oft einfach nur profilieren will; und schon gar nicht die Interessen der anderen um uns herum, die Waldkraiburg gerne auspressen, aber ungern beteiligen.

Wir treten an, um dem Zustand ein Ende zu machen, dass der Mensch nicht mehr das erste Interesse der Stadtpolitik ist. Wir treten an, um in Waldkraiburg wieder ein lebenswertes Umfeld im Einklang mit Natur und Mensch zu schaffen, auf den Rücken derer, die es haben, nicht derer, die sich nicht wehren können. Themen, die uns allen auf den Nägeln brennen, gibt es genug. Lasst Sie uns diskutieren und euch davon überzeugen, dass wir bessere Lösungen finden können. Gehen wir diesen Weg gemeinsam!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

sozial, kompetent, bürgernah

DGB Neujahr 2019 3

 

Herzlich Willkommen auf meiner Website !

Videos

SPD-Stadtrat Richard Fischer bezieht in kurzen Videos klar Position zu

Demnächst dabei bei ...

Hier stehen demnächst Termine Richard Fischers als Stadtrat.

 

mehr Termine