Südfleisch spendet für TSC-Kids

Waldkraiburg. Der Waldkraiburger Betrieb Südfleisch des Vion-Konzerns spendete 2500 Euro für die Jugendarbeit des Tanzsportclubs TSC Weiß-Blau Waldkraiburg. „Denn dort lernen sie, dass sie im Team stärker sind. Das wollten wir unterstützen“, sagte Klaus Erber, Noch-Betriebsleiter von Südfleisch bei der Spendenübergabe im Beisein des zweiten Bürgermeisters Richard Fischer (SPD).

RiFiTermin1Spendenübergabe: v.l. 2. Bürgermeister Richard Fischer, Martina Arnusch-Haselwarter, Regina Zinn und Anna Kebinger vom TSC Weiß-Blau, Klaus Erber und Matthias Strigl von Südfleisch Waldkraiburg und Andrea Langstein.Zusammen mit seinem designierten Nachfolger Matthias Strigl übergab er den Scheck jetzt an die Vorsitzende des TSC, Anna Kebinger. „Das Geld ist bei uns gut aufgehoben“, bedankte sich die Vorsitzende. „Denn so sitzen die Kinder nicht zuhause vor dem Handy, sondern leisten und lernen was.“ Zweiter Bürgermeister Richard Fischer, der von Garde-Mama Martina Arnusch-Haselwarter um Hilfe für die jungen Tänzerinnen und Tänzer gebeten worden war, freute sich, dass er mit der Spende von Südfleisch schnell wichtige Unterstützung organisieren konnte. „Der Betrieb wollte gerne etwas für die Vereine in der Stadt tun und das hier ist einer unserer Großen in Sachen Jugendarbeit“, sagte Fischer.

Um Danke zu sagen, hatten auch die Gardekinder des TSC einen Tanz vorbereitet und begeisterten die Besucher in den Trainingsräumlichkeiten im Freiraum 36 mit ihrem Können.

Sonja Hoffmann, Text und Foto

 

 

 

 


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Videos

SPD-Stadtrat Richard Fischer bezieht in kurzen Videos klar Position zu